Freitag, 23. Juni 2017

URLAUBSZEIT

Auf Grund deines Kurzurlaubes und meines 1/3 Jubiläums entfällt am 24. und 25. Juni die Berichterstattung. 

Ab Montag sind wir dann wieder in alter Frische für euch da. 

Lasst euch nicht von den Lügenmedien inzwischen einlullen wir bleiben weiterhin wach. 




Alles Liebe

Euer ZZA 

Willkommen im Jahre 1984 oder besser gesagt im Überwachungsstaat

Bundestag beschließt im Eilverfahren Spionage auf private Computer 

Ab sofort können deutsche Strafermittler private Computer mit einer Spionagesoftware angreifen.

Der Bundestag hat im Eilverfahren beschlossen, dass die Behörden künftig heimlich Spionage-Software auf Computer installieren dürfen, um Verdächtige auszuforschen. Mit dem Gesetz wird die Online-Durchsuchung von Computern ausgeweitet, die bisher nur in begrenztem Umfang zur Terrorbekämpfung zulässig ist.

Retten wir die Erde


Adler fliegt über den Grand Canyon in Nordamerika


Indianer: Der materiellen Ausdehnung aktiv die Energie entziehen 

Die Indianer lehren uns seit Jahrtausenden ein Leben im Einklang mit der Natur. Wird ein Baum gefällt, werden neue Bäume gepflanzt. Wird ein Tier in Demut vor dem Leben erlegt, dann nur um den eigenen Hunger zu stillen, nicht um Tiere massenweise und gewinnorientiert als Besitz zu verkaufen. Anders die Ideologie der Anführer der zivilisierten Industrienationen, die sich auf den Gipfel der Moralvorstellungen erhoben, um ihren Völkern die Normalität der materiellen Ausdehnung einzuimpfen. Oder anders ausgedrückt: Wachstum und Globalisierung schaffen immer mehr Künstlichkeit auf einem Planeten, der einst blau und grün war. Sehen wir uns die Natur als Beispiel an, so stellen wir fest, dass sich alles in einem Kreislauf des Lebens befindet. Werden und Vergehen. So auch die Lebewesen und wir Menschen. Es gibt kein natürliches „Produkt“, das ewig lebt, geschweige denn ungebremst immer größer und mächtiger wird. Alles verändert sich lediglich in seiner Form. Lebt die Menschheit weiterhin ohne Respekt vor der Natur, so wird die Erde selbst für einen nötigen Ausgleich sorgen:


Wir Indianer wissen, dass die Erde für sich selbst sorgen wird, wenn es so noch eine Zeitlang weitergeht. Die Erde ist ein lebender Organismus. Sie kann Zerstörung nur bis zu einer gewissen Grenze tolerieren. Dann beginnt sie, sich selbst zu reinigen. Wenn das heißt, der Mensch muss verschwinden, dann wird das passieren. Wir glauben aber nicht, dass die Menschen in der Lage sind, die Erde komplett zu zerstören. John Fire Lame Deer, Häuptling der Mnikowoju-Lakota-Indianer

Geistige und spirituelle Ausdehnung sind Schlüssel zu einem wirklich erfüllten Leben

Das Geldsystem und das Zinseszinssystem, die Aktienbörsen, die Rodung der Regenwälder, das Meer als globale Müllkippe, die Massentierhaltung, die Erschließung immer weiterer Gewerbeflächen. Immer mehr wird zubetoniert und mit künstlichem Leben befüllt. Unser natürlicher Lebens- und Rückzugsraum dafür schrumpft, und dabei wird behauptet, es wäre zum Wohle der Bevölkerung. Entstehen auf den nagelneuen, blitzeblank geteerten neuen Gewerbeflächen zwar neue Arbeitsplätze, so fallen diese andernorts aufgrund der Automatisierung und Modernisierung folgerichtig weg. Ein modernes Katz und Maus Spiel!

Indianer Zeichen 

Dass die materielle Ausdehnung sowie die einhergehenden vermeintlichen materiellen Sicherheiten nur auf Mangeldenken beruhen, verstehen und fühlen immer Menschen. Und daher ist es folgerichtig, dass immer mehr Menschen die augenblickliche Matrix in Frage stellen, nach neuen Wegen suchen, Visionen haben und diese auch umsetzen. Denn viele Menschen spüren intuitiv, dass nicht die materielle Ausdehnung langfristige und ganzheitliche Zufriedenheit mit sich bringt, sondern nur geistige und spirituelle Ausdehnung der Menschen Schlüssel zu einem wirklich erfüllten Leben sein können.

Weitere Informationen Hier

Studie: Unser Gehirn denkt in 11 Dimensionen




Neue Forschungsergebnisse haben ergeben, dass das menschliche Gehirn viel komplexer ist, als man es sich jemals vorgestellt hatte. 

Die genaue Art und Weise, wie das Gehirn es uns ermöglicht, zu denken und ein Bewusstsein zu entwickeln, gehörte lange Zeit zu den grundlegendsten ungelösten Rätseln der Wissenschaft.

Das Gehirn, das komplexeste Objekt in dem uns bekannten Universum, besitzt schätzungsweise bis zu 86 Milliarden Neuronen, die alle miteinander verbunden sind und das riesige Neuronale Netz bilden, das uns das Denken überhaupt erst ermöglicht (Bild: Konzeptionelle Darstellung der Gehirnnetze (unten) und Topologie (oben)).

Jetzt wollen Neurowissenschaftler vom Blue Brain Project in der Schweiz herausgefunden haben, dass die Struktur des menschlichen Gehirns in der Tat so komplex ist, dass man es nicht einmal auf drei Dimensionen beschränken kann.

„Wir haben eine Welt gefunden, die wir uns nie vorgestellt hatten. Es gibt Dutzende von Millionen dieser Objekte [Neuronengruppen, Anm. F. Calvo], in einem kleinen Fleck des Gehirns sogar mit bis zu sieben Dimensionen. In einigen Neuronalen Netzen haben wir sogar Strukturen mit bis zu 11 Dimensionen entdeckt“, sagte der Neurowissenschaftler und Studienleiter Henry Markram von der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (EPFL).

Um ihre mathematischen Tests durchzuführen, verwendete das Wissenschaftlerteam ein detailliertes Modell des Neocortexes. Der Neocortex ist der Teil unseres Gehirns, der sich zuletzt entwickelte und derjenige, der an einigen unserer höhergradigen Funktionen wie Kognition und Sinneswahrnehmung beteiligt ist.

Wie Science Alert schreibt, lieferte die algebraische Topologie den Wissenschaftlern die mathematischen Werkzeuge zur Erkennung von Details im Neuronalen Netz. Und das sowohl in der Nahansicht, auf der Ebene einzelner Neuronen, als auch in einer größeren Skala mit der Hirnstruktur als Ganzes.

Durch die Verbindung dieser beiden Ebenen konnten die Forscher hochdimensionale geometrische Strukturen im Gehirn erkennen, die durch Ansammlungen von eng miteinander verbundenen Neuronen (Gruppen) und den leeren Räumen (Hohlräumen) zwischen ihnen gebildet wurden.

Nach der Entwicklung ihrer mathematischen Gerüste und der Prüfung einiger virtuellen Reize, konnten die Forscher ihre Ergebnisse auch bei echtem Hirngewebe von Ratten bestätigen.

Wie diese 11-dimensionalen Strukturen jedoch im Einzelnen arbeiten, um das Bewusstsein zu erzeugen, bleibt unklar.


Weitere Informationen Hier

Donnerstag, 22. Juni 2017

+++++Trump bestätigt die Sprengung der WTC Gebäude am 11. Sept. 2001+++++

In einem Telefoninterview mit Donald Trump, welches zur Zeit der Angriffe des 11. September in New York wohl übersehen wurde, spricht er offen über das, was seiner Ansicht nach die Zwillingstürme des World Trade Center zum Einsturz brachte, nachdem er aus seinem eigenen Büro heraus beobachten konnte, wie das Drama sich entwickelte



Die Turmp um 5:14 Uhr gestellte Frage lautete: Waren es ein architektonischer Defekt, Flugzeuge oder Bomben, die den Zusammenbruch der Zwillingstürme verursacht haben?

Nachrichten! Antike Atomkriege und aktuelles Risiko, kosmische DNA, Alien Regierung, Bunker



***DIESE DOKUMENTATION IST IN DREI ABSCHNITTE GEGLIEDERT***

Der genetische Ursprung des Großteils der Menschheit ist eher außerirdisch als irdisch… Ist es denn möglich, dass wir, obwohl wir eine Zivilisation mit kosmischer DNA sind, immer noch von einer diktatorischen Elite beherrscht werden? Wir sprechen von Wesen mit einer scharfsinnigen Schlauheit, denen es gelang, die höchsten Stellungen in den Monarchien und Regierungen einzunehmen. Sie tun dies bereits seit langem und bis in die heutige Zeit, um uns zu regieren und ihre Kriege und Invasionen durchzuführen.
Und was weiß man von den kolossalen Atomkriegen, die in mehreren Regionen der Erde stattfanden, wie im Fall von Sodom und Gomorra, oder der schrecklichen Zerstörung durch Atombomben in den historischen Städten Indiens, Mohenjo Daro und Harappa sowie auch in Schottland oder der ägyptischen Hochebene, in Brasilien und an vielen anderen Orten unseres Planeten?
Es wurden Überreste großer, zu einer glasartigen Substanz verschmolzener Areale und Asche mit einem hohen Grad an Radioaktivität entdeckt, was wissenschaftlich belegt, dass dort vor vielen Jahrhunderten fürchterliche Atomexplosionen stattfanden. Wird sich denn ein weiterer atomarer Holocaust ereignen, wie es bereits in antiken Zivilisationen geschah oder könnte die Menschheit dieses Risiko einer Zerstörung, das täglich zunimmt, noch abwenden?
Wir sollten wissen, dass die Lichtwesen seit vielen Jahrhunderten mit allen Mitteln versucht haben, zu vermeiden, dass es zu Austritten von Radioaktivität oder kriegerischen Auseinandersetzungen atomarer Art kommt. Sie kennen die daraus entstehenden schrecklichen Auswirkungen auf hunderte von Jahren hinaus sehr gut…
Setzen die Sternenbrigade und ihre verschiedenen Truppen, die sie aus dem Kosmos unterstützen, weiterhin Handlungen, um zu vermeiden, dass es zu einem entsetzlichen Atomkrieg auf unserem Planeten kommt und deshalb zeigen sie sich unaufhörlich an unserem Himmel sowie auch bei der ISS? Vielleicht ist das der Grund, weshalb mehrere Millionäre mit so großer Eile Bunker und Schutzräume bauen oder überall Inseln kaufen, um sicher zu gehen, dass ihnen nichts passiert? Wie überall zu beobachten, stehen wir am Rande eines schrecklichen Holocaust mit unvorhersehbaren Auswirkungen.

Mittwoch, 21. Juni 2017

EXISTIERTEN IN DER VERGANGENHEIT MENSCHLICHE RIESEN, DIE BIS ZU 7 METER GROSS WAREN?

Der katholische Priester Carlos Vaca aus Ecuador hütete jahrzehntelang die Überreste eines menschlichen Skeletts von immenser Größe. Die meisten dieser Knochenfragmente stammten aus der Gegend von Changaimina in Ecuador. Vergleicht man diese Knochenfragmente mit der eines modernen Menschen, müsste das ganze Skelett einem etwa sieben Meter großen Menschen gehört haben. Changaimina bedeutet übersetzt „Friedhof der Götter“.

Replik eines Riesenskeletts
Auch in anderen Teilen von Ecuador wurden Skelette von außergewöhnlicher Größe gefunden. Im südlichen Teil des Landes, nahe der Grenze zu Peru, wurden alle möglichen Sorten von seltsamen Dingen entdeckt. Auch diese Berichte sprechen von menschlichen Knochen und Skeletten, die übergroß sind. Speziell in der Provinz Loja wurden viele seltsame Relikte und Knochen freigelegt. Viele dieser Funde bleiben vor der Öffentlichkeit verborgen und verschwinden in privaten Sammlungen überall auf der Erde.
Diese Artefakte wurden teilweise jahrelang von verschiedenen Menschen dieser Provinz behütet. Einige der Fragmente wurden zur Smithsonian Institution in den USA geschickt, damit man sie genauer untersuchen konnte. Die Smithsonian Institution wird schon seit langem mit einer Verschwörung in Verbindung gebracht, die die frühere Existenz von Riesen auf der Erde verschleiern soll. Viele solche Artefakte sind spurlos verschwunden, nachdem sie dorthin geschickt wurden.


Kinder & Geister - Aayla (russisch/deutsch)| Bewusst.TV ****SEHR WICHTIGE SENDUNG****

Schamanen sind Vermittler zwischen der Welt der Geister und den Menschen. Im zweiten Interview über sibirischen Schamanismus unterhält sich Jo Conrad von Bewusst.TV mit der sibirischen Schamanin Aayla, über geistige Entitäten und wo sie eine Rolle spielen, warum Kinder sie oft noch wahrnehmen und es dann verlernen. Welchen Einfluss sie auf uns und unsere Kinder haben können, unser Haus, unsere Gesundheit oder Umgebung und wie wir besser verstehen lernen können damit umzugehen. Einen Dank für die Übersetzung an Alisa Mouji.

Dienstag, 20. Juni 2017

Die alte Macht des Chanten (von Mantras) wird durch die moderne Wissenschaft bestätigt

Das Singen (Chanten) von Mantras ist eine alte Technik, die uns auf eine sehr reale Weise mit den entferntesten Bereichen des Universums verbinden kann, wie durch die moderne Wissenschaft aufgezeigt wird.

(Zuerst eine Einführung zum Artikel von Sayer Ji  durch Justin von Stillness in the Storm).
Die menschliche Stimme ist perfekt auf Körper und Geist abgestimmt. Wenn wir unsere Stimme benutzen, um zu sprechen, dann üben wir eine Art geistige Magie auf uns aus. Wir können dadurch die Art verändern, wie wir die Welt sehen oder wir können auch alte Gewohnheiten bestärken, die uns zurückhalten – im Sinne der Autosuggestion. All dies wird durch die Wissenschaft bestätigt.
Das „Selbstgespräch“, das wir jeden Tag benutzen kann uns entweder mehr Kraft und Befähigung geben oder uns zurückhalten. Deshalb ist es so wichtig zu lernen, negative Selbstgespräche zu stoppen.

Eine Technik, in der unsere Stimme für Heilung und persönliches Wachstum verwendet werden kann ist das ‚Chanten’, das Ertönen lassen eines Mantras, eines kohärenten Tons oder einer Tonfolge, was uns erlauben kann, in einen meditativen Zustand überzugehen. Wenn dies mit genügend Klarheit geschieht, scheint das Geist-Körpersystem zu verschmelzen und ein stark geordneter Fluss des Bewusstseins wird entwickelt, der die Gesundheit, die Vitalität und das emotionale Gleichgewicht wiederherstellen kann. Das Chanten wird seit vielen Jahrhunderten angewendet, um positive Effekte zu produzieren. Und die Wissenschaft beginnt erst zu entdecken, was die Alten schon lange wussten und anwendeten.

Andreas Kalcker im zweiten Gespräch mit Dagmar Neubronner - Autismus

Das an das erste Interview anschließende Gespräch dreht sich um biochemische Einzelheiten bei dem Ursachenkomplex für Autismus und inwiefern die Darmproblematik autistischer Menschen ihre Probleme mit Reizfilterung begründet. Wir erfahren über das delikate Gleichgewicht mit potenziell parasitären Darm"gästen" und erfahren, inwiefern der durch Gluten verstärkte "Darm-Rotz" die Nährstoffversorgung autistischer Kinder behindert. Andreas Kalcker berichtet von seiner aktuellen Forschungsarbeit in der Schweiz und den Weiterentwicklungen der therapeutischen Möglichkeiten von CDL.
Interview vom 8.6.2017

Montag, 19. Juni 2017

Bericht von den Innerirdischen & Einflüsse außerirdischer Zivilisationen: kosmischer Mensch & Kreuzfeldplanet

Christa Laib-Jasinski im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Alf Jasinski hatte über 10 Jahre lang Kontakte zu Menschen im Innern der Erde und durfte sie auch dort besuchen. Über seine Erlebnisse schrieb er ein Buch „Thalus von Athos – Die Offenbarung“. Es folgten weitere Bücher der Thalus von Athos-Reihe: „Das Portal“, „Kreuzfeldplanet“ und „Kosmischer Mensch“. Die Inhalte dieser Bücher entstammen Alf Jasinskis persönlichen Tagebucheintragungen. Nicht Spekulationen, sondern Erfahrungsberichte sind Grundlage dieser Werke. Alf Jasinski starb 2013 und seine Frau Christa führt sein Werk weiter, wobei sie ihr persönliches Wissen und ihre Erfahrungen mit einfließen lässt. Christa Laib-Jasinski hat telepathische Kontakte zu den Menschen von “Innererde” und auch noch zu ihrem verstorbenen Mann.




In den Büchern der Thalus von Athos-Reihe geht es zwar um Innererde und die dortigen Zivilisationen, doch die Inhalte dieser Bücher gehen weit darüber hinaus. Das Thema Außerirdische Einflußnahmen bis hin zu seinen Anfängen nimmt einen großen Raum ein. Antworten auf die Frage, wie wir uns den Dunklen entziehen können spielen in den Gesprächen eine sehr große Rolle, vor allem die Erkenntnis, daß wir Niemandem hilflos ausgeliefert sind.

Sonntag, 18. Juni 2017

Die 13 satanischen Blutlinien und die Luziferaner (Neue Erkenntnisse)

In unserem heutigen Beitrag der Reihe „Verschwörungen oder Verschwörungstheorien?“ wollen wir uns der Frage widmen, was es mit den so genannten „13 satanischen Blutlinien“ auf sich hat.
Dieser Begriff wurde insbesondere geprägt durch das gleichlautende Buch des umstrittenen niederländischen Autors Robin de Ruiter, das bequem im Internet bestellt werden kann.
Der Autor stellt darin die These auf, dass diese Welt von so genannten „13 satanischen Blutlinien“ regiert würde, die ihre eigenen Abkömmlinge einer speziellen „Programmierung“ im frühen Kindesalter unterziehen würden, damit diese ihre spätere Rolle innerhalb der jeweiligen Hierarchien wie „Roboter“ ausführen könnten. Nur mittels dieser gebeugten Blutlinienkinder, die der Autor als „Monarch-Sklaven“ bezeichnet, wäre es möglich, das ganze Spektrum der Geschehnisse zu kontrollieren.

Ohne diese „Sklaven“ der satanischen bzw. okkulten Blutlinien könnte die so genannte Neue Weltordnung (NWO) nicht geschaffen werden, so die Meinung des Autors Robin de Ruiter (13 elitäre Blutlinien: Die Ursache vielen Elends und Übels auf Erden).

VAXXED - der Film deutsch

Ich hoffe jetzt einfach mal, dass es keine Probleme mit Urheberrechtsansprüchen und derlei Kram gibt und der Film hier öffentlich bleiben kann.
Ich wünsche mir, dass viele von Euch diesen Film schauen, um sich ihre eigene Meinung abseits des mainstreams bilden zu können.