Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Putin: Neue Weltordnung ist im letzten Stadium ihres europäischen Masterplans

Der russische Präsident Putin warnt, dass sich die Neue Weltordnung im letzten Stadium ihres „70-jährigen Masterplans für Europa“ befindet.



Während die europäischen Nationen ihre Toten betrauern und sich auf die nächste Welle „bevorstehender“ Terroranschläge vorbereiten, warnt Präsident Putin, dass sich die Neue Weltordnung im letzten Stadium ihres „70-jährigen Masterplans für Europa“ befindet, und dass sich der Prozess von hier an beschleunigen werde.

Die Neue Weltordnung bringt Hornissennester in eure Länder, sagte Putin zu einer Kreml-Reisegruppe. Und nun werden sie von ihnen gestochen.

Während sich Frankreich im Ausnahmezustand befindet, das Vereinigte Königreich unter Kriegsrecht steht, mit tausenden von Soldaten, die in den Straßen auf Patrouille sind, und Deutschland und Schweden unter dem Versagen von Gesetz und Ordnung im Zusammenhang mit Migranten leiden, ist es schwer, darüber mit Putin zu streiten.

Der Plan der Neuen Weltordnung, westliche Nationen mit radikalen islamistischen Immigranten zu überschwemmen – gegen den Willen der Bürger dieser Länder – und dann die Hölle auf Erden zu entfesseln, indem sie „gestochen werden“, ist verwirklicht worden.
Putin glaubt, dass die Politik der offenen Grenzen, die den europäischen Nationen aufgezwungen wurde, zurückgewiesen werden muss, wenn der Kontinent irgendeine Chance auf eine friedliche Zukunft haben soll.

Meine europäischen Brüder und Schwestern müssen die globalistische Politik der offenen Grenzen zurückweisen, die ihnen durch die Elite aufgedrängt wird.

Laut Putin gibt es in der globalistischen Zukunftsvision keinen Platz für souveräne Nationen. Und der russische Präsident zeigte mit dem Finger direkt auf die Rothschilds, um ihnen und ihrer geheimen Verbindung mit internationalen Eliten die Schuld daran zu geben.

Die Rothschild-Intrige hat eure Regierung, eure Medien und eure Bankinstitute infiltriert. Sie geben sich nicht länger damit zufrieden, Abscheulichkeiten im Nahen Osten zu begehen, sie führen sie nun auf ihrem eigenen Grund und Boden durch, indem sie verzweifelt den Plan für eine neue Weltregierung, Weltarmee und eine Weltzentralbank zum Abschluss bringen wollen.

Sie denken, dass sie dies erreichen können, indem sie euch so lange terrorisieren, bis ihr euch unterwerft. Indem sie euch einschüchtern, allemöglichen neuen Gesetze zu akzeptieren, die sie erlassen, um euch zu schützen.

Putin rief zum Widerstand auf, indem er die Europäer ermahnt, sich dem Lockruf der Globalisten und ihrem Kult des Todes zu widersetzen.

Sie [die Europäer] müssen sich gegen ihre Beherrscher auflehnen, die seit Langem damit aufgehört haben, dem Volk zu dienen, und verlangen, dass ihre Stimmen gehört werden.

Die Regierungen des Westens verbergen nicht länger ihre wahren Absichten. Man kann den Schrecken erkennen, der sich unter ihren Masken befindet. Behaltet sie im Blick. Fallt nicht auf ihre Tricks herein.

Russland wird nicht tatenlos zusehen und es erlauben, dass seine europäischen Vettern auf diese Art abgeschlachtet und entmenschlicht werden. Die Schlacht ist vorüber. Der Krieg hat begonnen. Wahrheit und Gerechtigkeit werden obsiegen.

Verweise:
http://anonhq.com/putin-nwo/
http://yournewswire.com/world-gets-behind-putins-vow-to-destroy-new-world-order/
http://www.france24.com/en/20170524-france-president-macron-seeks-extend-state-emergency-manchester
http://yournewswire.com/uk-martial-law-isis/
http://yournewswire.com/germany-confiscating-homes-migrants/
http://yournewswire.com/swedes-warn-migrants-no-money-no-jobs-no-homes-in-sweden/
http://yournewswire.com/jacob-rothschild-says-putin-a-traitor-to-the-new-world-order/

Kommentare:

Ernstjoachim Müller hat gesagt…

Putin hat recht
Wann wachen die Bürger Europas endlich auf und erkennen wer der wahre Feind ist

Anonym hat gesagt…

Gar nicht .
Dafür sind sie schon zu sehr verblendet.
Und die Moral ist schon lange weg genauso wie Ehrlichkeit und Menschlichkeit .

Anonym hat gesagt…

Solange den Medien geglaubt wird und nicht das was mehrmals wöchentlich auf der Straße an öffentlichen Plätzen wie zum bsp. am Bahnhof in Köln oder montags in Dresden oder täglich in Berlin,dann wird es wohl nichts mit der Befreiung Deutschlands, ganz Europas und der Welt werden. Nur wer sich mit dem Grundgesetz und den wichtigen Artikeln darin auseinander setzt und den nächsten Schritt macht trägt einen wichtigen Beitrag dazu bei . Die wichtigsten Artikel sind Artikel 139 GG und 146. Wobei wichtig zu sagen ist das erst der Artikel 139 umgesetzt werden muss und das die Voraussetzung ist um den Artikel 146 zu vollziehen .

Anonym hat gesagt…


Die Rechts-Kundigen mögen hier mal Genaueres zu schreiben bitte:

Präsident Putin bietet JEDEM deutschen Mann und JEDER deutschen Frau ius sanguinis nach dem gültigen!!!RuStAG 1913
(Nachweisbar durch die Ahnendokumente) SOFORT den Friedensvertrag an und ermöglicht auch somit diesem Staatsvolk auf seinem Staatsboden gültiges Recht umzusetzen,
also u.a. auch die Gemeinden zurück in den Rechts-Gültigen Zustand zu versetzen.
Dann reichen sich die Männer und Frauen aus den Bundesstaaten die Hände und öffnen Herz und Hirn für wahre und ehrliche Beziehungen mit Russland und bringen wieder Wahrheit auf deutschen Mutterboden, heilen die Heimaterde der Deutschen aus den Bundesstaaten.
Heilung ist das Wichtigste, denn nur wenn die Deutschen dies geschafft haben, dann kann Russland seinen Beitrag für Frieden auf der Erde leisten.

Anonym hat gesagt…

Stimme voll zu!

Anonym hat gesagt…

Dafür sind die Bürger in Europa zu sehr auf ihre Smartphones und Flimmerkisten sowie immerwährenden Konsumwahn getrimmt.

Helmut Nater hat gesagt…

Natürlich hat er Recht.Leider hat der Schlafmichel keine Muße sich zu Informationen wie diese hier durchzugraben.Die bereits Sensibilisierten wissen um den Zustand in der Welt-besonders im "Wertewesten".Ob das reicht um das schlimmste zu verhindern.Im Untergrund soll ja einiges laufen wenn man B.Fulford glauben will.Lassen wir uns überraschen.

Olaf Nippe hat gesagt…

Ich habe resigniert und den Glauben an die Menschheit verloren, ich habe nicht mit der Dummheit der Menschen gerechnet. Uns kann nur noch ein Wunder retten oder vielleicht PUTIN!

Anonym hat gesagt…

Genau meine Meinung. Es ist fünf vor zwölf...

Anonym hat gesagt…

Genau meine Meinung. Es ist fünf vor zwölf...

Anonym hat gesagt…

Danke Putin !

Anonym hat gesagt…

natürlich beschäftigt mich die " Weltpolitik " schon immer, aber tiefgründig. kann aber jetzt hier in Kürze, keinen umfangreichen Kommentar geben, damit ich nicht noch missverstanden werde.
eins ist klar, nach dem zweiten Weltkrieg, bzw. schon davor, waren und sind " Kräfte " am Werk, welche sich, wie schon Marx feststellte, die " Finanzoligarchie " nach der " Weltherrschaft " strebt. der Großteil der Weltbevölkerung erkennt den Vorgang nicht, oder tiefgründiger ausgedrückt, es wird von einigen politischen nationalen Kräften bewusst, mit Nebensächlichkeiten , von den wahren Absichten ferngehalten. ( verblödet ). da hat Putin Recht, Europa hat derzeit Politiker, wenn sie so weiter machen, das Europa bewusst oder in ihrer " Dummheit " degenerieren. kurz gesagt,Europa ist auf keinem gutem Weg durch die " Europäische
Union ", die national Staaten dürfen sich nicht die " Eigenständigkeit " nehmen lassen!!!!

Anonym hat gesagt…

Ich traue Putin nicht. Geht es ihm nicht letztlich um mehr Macht; siehe Ukraine. Zudem ist die Weltregierung des Antichristen längst vorausgesagt. Unklar ist bis jetzt, wer der Regent sein wird.

Peter Trekkafaara hat gesagt…

Russland hat uns mehr als einmal verraten. Judas vertrauen? Sehr gewagt.

Anonym hat gesagt…

Russland vertrauen heißt betrogen werden. Hat sich historisch immer wieder bestätigt